20. Mai 2024

Boxsport.news

aktuelle Nachrichten aus dem Boxsport

Schwergewichtsboxer Wilder in Los Angeles festgenommen

Der US-amerikanische Schwergewichtsboxer und Ex-Weltmeister Deontay Wilder ist Polizeiangaben zufolge festgenommen worden.

In einer Erklärung der Polizei von Los Angeles hieß es, der 37-Jährige sei am Dienstagmorgen Ortszeit um 1.15 Uhr in Gewahrsam genommen worden. Nach wenigen Stunden wurde der Boxer auf Kaution wieder freigelassen.

Demnach war der ehemalige WBC-Champion wegen des Verdachts auf das Mitführen einer versteckten Waffe festgenommen worden. Das habe eine Durchsuchung seines Autos ergeben. Sein Nummernschild sei dabei verdeckt und die Scheiben seien zu dunkel getönt gewesen, was in einigen Fällen illegal sein könne, berichtete die «Los Angeles Times». 

Auf Twitter schrieb Wilder verworren: «Ich gehe lieber auf Nummer sicher. Das Ende.» Wilder hatte den WM-Titel Anfang 2015 geholt und in mehreren Kämpfen bis Februar 2020 verteidigt. Dann scheiterte er gegen den amtierenden Titelträger Tyson Fury durch Technischen K.o. – auch den Rückkampf gegen Fury verlor er.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten,