29. Februar 2024

Boxsport.news

aktuelle Nachrichten aus dem Boxsport

Foto mit Ronaldo: Schwergewichtsboxer Kabayel glücklich

Beim «Tag der Abrechnung» siegt der deutsche Schwergewichtsboxer Kabayel. Und beeindruckt auch internationale Sport-Größen. Er hofft nun auf eine WM-Chance.

Für Schwergewichtsboxer Agit Kabayel hat sich sein K.o.-Sieg gegen den zuvor ungeschlagenen Russen Arslanbek Machmudow nicht nur sportlich ausgezahlt.

Die Followerzahlen in den sozialen Medien schossen in die Höhe – und auch Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo sowie der bekannte Kampfsportler Conor McGregor verfolgten seinen Kampf und waren beeindruckt. 

«Mein Instagram ist explodiert»

«Ich habe aufgehört zu zählen. Mein Instagram ist explodiert. Über Nacht habe ich 30.000 Follower mehr bekommen», sagte Kabayel der «Bild». Jetzt folgen ihm bereits 237.000 Fans. «Cristiano Ronaldo und Conor McGregor saßen in der ersten Reihe. Ich habe beide nach meinem Kampf getroffen. Cristiano hat mich angelächelt, Conor hat mir gratuliert. Eine tolle Anerkennung.»

Der 31-jährige Kabayel hatte im Top-Duell im saudi-arabischen Riad in der vierten Runde mit einem harten Leberhaken für die Vorentscheidung gesorgt. Kabayel, aktuell bester deutscher Schwergewichtler, kommt damit auf 24 Siege, 16 durch Knockout. 

«Das ist eine tolle Bestätigung für mich und den deutschen Box-Sport im Allgemeinen. Wir spielen im Schwergewicht jetzt bei den ganz Großen mit. Von den Weltverbänden WBA und WBC werde ich jetzt wahrscheinlich sogar unter den Top 5 geführt», sagte Kabayel, der sich nachdrücklich für einen WM-Kampf empfahl. 

«Der WM-Titel ist das große Ziel. Wann der kommt, steht noch in den Sternen. Wir werden sehen, ob es schon 2024 soweit ist. Ich weiß bereits, dass die Veranstalter Interesse daran haben, dass ich im März wieder in Saudi-Arabien kämpfe», sagte Kabayel, der im März in seiner Heimatstadt Leverkusen zum zweiten Mal den EM-Titel des europäischen Kontinentalverbandes EBU gewonnen hatte.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten,