17. Mai 2022

Boxsport.news

aktuelle Nachrichten aus dem Boxsport

Boxsport-Verband bietet ukrainischen Athleten Hilfe an

Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine hat der Deutsche Boxsport-Verband den ukrainischen Boxerinnen und Boxern spontan Hilfe angeboten.

«Wenn die ukrainischen Athleten es wünschen, dann wird der DBV eine Möglichkeit finden, sie in Deutschland sicher unterzubringen und zu versorgen», sagte DBV-Sportdirektor Michael Müller der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

Derzeit befinden sich die ukrainischen Top-Boxerinnen und -Boxer beim «Strandja Memorial Boxing Tournament» in Sofia. Das internationale Box-Turnier mit 350 Teilnehmern aus 36 Ländern war am vorigen Sonntag in der bulgarischen Hauptstadt vom russischen Weltverbandspräsidenten Umar Kremlew eröffnet worden und endet an diesem Sonntag.

Wegen der unsicheren Lage in der ukrainischen Heimat sei der DBV nun kurzfristig zu der Hilfsaktion bereit, fügte der Sportdirektor des DBV mit Sitz in Kassel hinzu. Nach Aussage von Müller hat sich der Weltverband IBO bisher noch nicht zum Ukraine-Konflikt und möglichen Konsequenzen geäußert.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten,