21. Juli 2024

Boxsport.news

aktuelle Nachrichten aus dem Boxsport

Box-Weltmeister Fury tritt gegen Ex-MMA-Champion an

Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury hat sich für seinen nächsten Boxkampf einen ungewöhnlichen Gegner ausgesucht. Der Champion des Weltverbandes WBC wird am 28. Oktober in Saudi-Arabien gegen Francis Ngannou antreten, den früheren Schwergewichts-Weltmeister des Mixed-Martial-Arts-Veranstalters UFC.

Der 36-jährige Ngannou hat bisher keinen reinen Boxkampf bestritten. Für den in Kamerun geborenen Franzosen wird es der erste Auftritt als Profiboxer. «Ich habe seit drei Jahren darauf gewartet, Tyson im Ring zu treffen», erklärte er. Von Furys Management hieß es, es handele sich nicht um ein Show-Event, sondern einen Kampf mit Punktrichtern, bei dem das offizielle Wertungssystem zur Anwendung kommen soll.

Um Furys WM-Gürtel soll es dabei nicht gehen. Die WBC will eine spezielle Erlaubnis für einen Nicht-Titelkampf erteilen, weil derzeit für den 34-Jährigen keine Pflichttitelverteidigung ansteht. Ein Titelvereinigungskampf gegen den Ukrainer Oleksandr Usyk ist bislang nicht zustande gekommen. Fury sagte, er freue sich auf eine epische Schlacht gegen einen anderen Meister in dessen Handwerk.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten,